Lektorat für Kunst

Freiberufler-Suche


Das ist der Inhalt dieser Seite:
. Lektorat von Museumsführern und Museumskatalogen
. Lektorat für Kunstgeschichte
. Lektor für Architektur
. Lektor für Innenarchitektur und Design
. Lektorat für Fotografie und Fotokunst
. Lektorat für Theater, Ballett und Film

Der Begriff Kunst ist weit gefächert und er wird für alle so genannten Kulturobjekte der Menschen benutzt.

Dabei umfasst die Kunst Musik und Literatur, aber auch Darstellende Kunst und Bildende Kunst. So genau lässt sich die Kunst aber nicht mehr eingrenzen, denn mit der Entwicklung der Fotografie und der Verbreitung von Film und Hörfunk können auch diese mit zum Oberbegriff Kunst gezählt werden.

Die klassischen Bestandteile der Kunst werden also durch moderne Entwicklungen ergänzt, wie beispielsweise in der Medienkunst oder des Kunstdesign.

Wie bereits erwähnt gehört der große Bereich der Literatur zur Kunst. Es werden Bücher nicht nur national verlegt, sondern die Titel erscheinen international, in verschiedenen Sprachen und mit unterschiedlichen Einbänden.



Eine große Rolle spielen dabei auch Illustrationen, die praktisch eine Verbindung unterschiedlicher Kunsteinflüsse darstellen.

Sachbücher und wissenschaftliche Nachschlagewerke, Lexika und andere Bücher dieser Art sind besonders häufig illustriert.

Der Bereich Kunstbuch wird außerdem durch Bildbände und Kunstbildbände ausgemacht.

Diese zeichnen sich durch große Bilder aus, die eine besondere Schärfe zeigen.

Das Papier, das für die Herstellung eines solch qualitativ hochwertigen Buches verwendet wird, ist meist satiniert oder es handelt sich um ein gestrichenes Papier, das eine mineralische Beschichtung der Oberfläche erfahren hat.


Lektorat von Museumsführern und Museumskatalogen

Bücher, die sich mit der Kunst befassen, können auch Kataloge sein, die zu bestimmten Ausstellungen herausgegeben werden.

Lektorat Museumsführer

Es können Darstellungen und Führer sein, die sich mit anderen Kunstgegenständen befassen, wie den Ausstellungsstücken in einem Museum oder den Gegenständen einer Kunstauktion.

Außerdem gibt es eine Reihe von Handbüchern und Lexika, die als Nachschlagewerke für Kunst und Malerei dienen. Selbst zu bekannten Fälschungen berühmter Kunstwerke gibt es Bücher, die Informationen über diese Werke liefern.

Ein Lektorat von:
Kunstbücher, Kunstführer, Kunstkatalog, Verzeichnis, Lexika und Handbücher zur Kunst.

Lektorat von kunstwissenschaftlichen Abhandlungen zur Ästetik, Auktion, Fälschung, Ikonographie, Kunstkritik, Kunstwissenschaft, Kunstdenkmäler, Kunstmarkt, Kunstpreise, Kunst Sammeln, Antiquitäten, Kunsthandwerk. Textredaktion und Lektorat von Büchern und Bildbänden der Kunst.

Lektorat für Kunstgeschichte

Die Kunstgeschichte ist eine Wissenschaft und beschäftigt sich mit der geschichtlichen Entwicklung der Bildenden Künste.

Es werden dabei nur historische Kunstgegenstände betrachtet, was einen Gegensatz zur Kunstkritik darstellt.
Handelt es sich doch einmal um ein modernes Stück, das betrachtet werden soll, so wird zumindest mit wissenschaftlicher Herangehensweise gearbeitet.



Das Ziel der Kunstgeschichte wird dadurch definiert, dass sie immer versucht, die vorliegenden Kunstobjekte vielseitig zu betrachten.

Es wird zum einen versucht, die Inhalte der Kunstobjekte zu beurteilen, außerdem muss das jeweilige Werk in einen räumlichen und zeitlichen Zusammenhang gebracht werden.

Diese Einordnung in den geschichtlichen Zusammenhang ist deshalb wichtig, weil nur so der Beweggrund für die jeweilige Darstellung oder die Art und Weise der Darstellung erklärt werden kann. Das Verständnis des Werkes kann nur über die Klärung der eben genannten Punkte erfolgen.

Texte der Kunstgeschichte lektorieren
Inhaltliches, stilistisches und grammatisches Lektorat
von Manuskripten der Kunstgeschichte


In de Kunstgeschichte werden Werke aus unterschiedlichen Kunstepochen betrachtet, die verschiedenen Stilen angehören können.

So werden sowohl Werke betrachtet, die aus der Zeit der Antike stammen, aber auch solche, die Züge des Barock oder Expressionismus tragen, die aus der Gotik oder dem Jugendstil kommen.

Der Bereich der Modernen Kunst wird zwar ebenfalls beleuchtet, macht aber einen kleineren Teil der Arbeit der Kunstgeschichtler aus, da sie sich, wie gesagt, eher um die historischen Werke bemühen. Bücher, die sich mit der Kunstgeschichte befassen, gibt es viele.

Es handelt sich dabei um Nachschlagewerke oder Sammlungen von Betrachtungen der Werke einzelner Epochen. Es sind auch Bücher erhältlich, die sich rein mit dem Begriff der Kunstgeschichte befassen, sie sind etwas allgemeiner gehalten und zeigen die gesamte Arbeit dieses Fachbereiches.

Textredaktion und Kunstlektorat für Sachbücher, wissenschaftliche Bücher, Bildbände, Kunstkataloge für:
Abstrakte Kunst, Altar, Angewandte Kunst, Antike, Avantgarde, Barock, Bauhaus, Beuys, Bildende Kunst, Bildhauerei, Body Art, Buchmalerei, Druckgrafik, Expressionismus, Fluxus, Futurismus, Gotik, Graphische Sammlung, Happening, Historienmalerei, Historismus, Holzschnitte, Installation, Jugendstil, Klassische Moderne, Klassizismus, Konkrete Kunst, Konstruktivismus, Kubismus, Malerei, Manierismus, Minimal Art, Moderne, Mosaik, Neue Wilde, Performance, Plastik, Postmoderne, Radierungen, Realismus, Renaissance, Rokoko, Romantik, Skulptur, Spätantike, Spätromantik, Surrealismus, Werkkatalog, Werkverzeichnis, Zeichnungen.

Bei belletristischen Texten redigiert das Lektorat häufig noch auf Papier, beim Sach- und Fachbuch erfolgen die Änderungen am Text am Bildschirm. Vor allem wenn das Layout eine entscheidende Rolle spielt, wie beispielsweise bei Kunstkatalogen, wird die Textredaktion komplett am Bildschirm bearbeitet

Lektor für Architektur

Die Architektur kann als Begriff nicht genau definiert werden. Grob gesagt, handelt es sich dabei um den Entwurf und auch um die Gestaltung von Bauten, die nach einem Plan errichtet werden.

Allgemein beschäftigt sich die Architektur vor allem mit dem Hochbau. Ein Bereich der Architektur ist der Städtebau, der sich mit der Gestaltung des menschlichen Wohnraumes beschäftigt und zwar im größeren Zusammenhang.

Ein Bereich der Architektur wird durch die Landschaftsarchitektur ausgemacht, die sich mit der Gestaltung der Landschaften beschäftigt, dies aber immer unter Berücksichtigung der architektonischen Grundlagen.



Für die Architektur gibt es eine Reihe von Nachschlagewerken, die sich nicht nur auf die wissenschaftliche Betrachtung beziehen. Solche wissenschaftlichen Bücher sind vor allem für Studenten und an Hochschulen tätige Personen wichtig, aber auch für andere professionelle Architekten.

Des Weiteren gibt es Lexika und Handbücher, die eine Übersicht über die Architektur eines bestimmten Bereiches darstellen.
Es sind Sachbücher erhältlich, die rein der Lieferung von Informationen dienen.

Ein breites Angebot gibt es an Bildbänden, die sich entweder mit einem bestimmten Bauwerk, mit einer Auswahl von Bauwerken einer Epoche oder eines Künstlers oder mit einer anderen Zusammenstellung von architektonisch bedeutsamen Gegenständen befassen.

Texte der Architektur lektorieren
Texte der Architektur lektorieren


Sachbücher beschäftigen sich vor allem mit ausgewählten Aspekten der Architektur, wie zum Beispiel der baulichen Entwicklung in einer Stadt, mit rechtlichen Punkten der Architektur, mit kommunalpolitischen Aspekten des Städtebaus oder mit dem Bereich der Bau- und Umwelttechnik.

Gerade der Punkt Umwelt bekommt innerhalb der Architektur eine immer größere Bedeutung, was mit der Entwicklung und Verwendung erneuerbarer Energien zusammenhängt, die verstärkt von Architekten bei der Errichtung von Gebäuden beachtet werden müssen.

Wie man leicht sieht, ist die erhältliche Literatur der Architektur weit gefächert und keineswegs nur auf einen bestimmten Bereich festgelegt.

Lektorat bzw. Lektor für:
Architektur, Architekturgeschichte, Architekturführer, Avantgarde, Backsteingotik, Barock, Baudenkmal, Bauhaus, Baukunst, Burg und Burgenbau, Dekonstruktivismus, Denkmalpflege, Dom, Einfamilienhaus, Expressionismus, Gartenkunst, Gartenarchitektur, Gotik, gotisch, Historismus, Jugendstil, Kirchenbau, Klassische Moderne, Klassizismus, Kreuzgang, Kulturbauten, Landschaftsbau, Landschaftsarchitektur, Moderne, Neue Moderne, Park, Postmoderne, Renaissance, Rokoko, Romantik, Schloßbau, Schlösser, Spätromantik, Stadtbaukunst, Stadtbaugeschichte, Stadtplanung und Kommunalplanung, Städtebau, Tempel, Wohnungsbau, Wohnbau, Wohnungshäuser.

Ein Lektor übernimmt häufig bei Publikationen der Architektur auch die Auswahl von Bildern, Illustrationen und Grafiken, verfasst die Bildunterschriften, erstellt das Inhaltsverzeichnis, das Register und eine Kurzbiografie des Autors/Verfassers.

Lektor für Innenarchitektur und Design

Der Bereich der Innenarchitektur muss von der Architektur allgemein völlig separat betrachtet werden.

Die Innenarchitektur beschäftigt sich nicht mit dem Bau von Gebäuden oder gar ganzen Städten, sie gestaltet die gebauten Räume nach unterschiedlichen Gesichtspunkten.

Der Mensch, der sich in dem fertigen Raum aufhält, soll sich körperlich, geistig und sozial wohl fühlen, das zu gewährleisten, ist Aufgabe der Innenarchitektur.

Dabei müssen die architektonischen Gegebenheiten beachtet werden, aber auch die künstlerischen und ästhetischen Belange. Es geht bei der Innenarchitektur also lediglich um die Gestaltung bereits vorhandener Räume.

Ein weiterer gestalterischer Bereich ist das Design. Dieses soll sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren und Gegenstände und Räume so gestalten, dass möglichst alle Bedürfnisse des Menschen erfüllt werden.

Das Innendesign oder auch Interior Design genannt, beschäftig sich zum Beispiel mit der Gestaltung von Innenräumen hinsichtlich der Einrichtung.

Design befasst sich aber nicht nur mit den Bereichen, die eng mit der Innenarchitektur verknüpft sind, sondern auch mit anderen Bereichen des Lebens. Designer kreieren zum Beispiel neben Möbeln also auch Schmuck und Kunstgegenstände, sie entwerfen künstlerische Objekte.

Der Bereich des Industriedesigns ist ebenfalls recht bekannt, findet im Alltag der meisten Menschen aber kaum Verwendung.
Für Designer geht es weiterhin um den Bereich der visuellen Gestaltung in Verbindung mit der Kommunikation.

Lektorat und Korrektorat  Texte der Innenarchitektur
Lektor und Korrektorat für Publikationen Innenarchitektur und Design

Lektorat von Printprodukten der Innenarchitektur aus den Bereichen:
Angewandte Kunst, Bauhaus, Design, Möbeldesign, Industriedesign, Innenarchitektur, Interior Design, Kunsthandwerk, Office Design, Schmuck, Sessel, Stühle und Sitzmöbel, visuelle Gestaltung und Kommunikation, Wohnen und Wohnkultur.

Lektorat für Fotografie und Fotokunst

Der Fotografie kommt heute eine weitaus größere Bedeutung zu, als dies früher einmal der Fall war. So war es in ihren Anfängen und teilweise auch später noch lediglich ihre Aufgabe, Menschen und Landschaften zu porträtieren.

Sie hatte also eher den Nutzen, Bilder als Andenken zu schaffen. Heute ist dies natürlich immer noch eine wichtige Funktion der Fotografie, doch sie konnte sich längst als eigene Kunstform etablieren.

Es gibt inzwischen sogar verschiedene Bereiche der Fotografie, die sich unter anderem mit Theater-, Landschafts-, Akt- oder Industriefotografie beschäftigen. Es gibt eine Vielzahl von Museen und Ausstellungen, die die Fotografie zum Inhalt haben, was die Bedeutung dieses Kunstbereichs doch recht eindrucksvoll darstellt.

Lektorat Bildbände Fotokunst
Lektorat von Bildbänden der Fotokunst

Hauptsächlich gibt es im Bereich der Fotografie Bildbände und Sachbücher zu kaufen. Gerade die Bildbände beschäftigen sich oft mit einem bestimmten Künstler oder mit den Fotografien einer ausgewählten Zeit.

Weit verbreitet sind auch Bildbände, die sich mit einem bestimmten Bereich der Fotografie befassen, wie etwa der Landschafts- oder der Aktfotografie.

Die Geschichte der Fotografie wird meist in einem Sachbuch dargestellt.

Fotokunst ist ein anderer Bereich, der mittels Büchern den Menschen näher gebracht werden soll.
Wer sich als Hobbyfotograf versucht, der findet in unzähligen Büchern Anleitungen und Rat für die perfekte Fotografie.

Lektorat für Theater, Ballett und Film

Ein weiteres Gebiet der Kunst ist der Bereich Theater, Ballett und Film.

Gerade der Film zählt allerdings noch nicht sehr lange wirklich zur Kunst.
Das Angebot an Büchern für dieses Genre ist sehr umfangreich.



Es sind zum einen Schauspielführer erhältlich, die neben der reinen Beschreibung des Stückes oder Filmes oft auch eine kurze Beschreibung der darstellenden Künstler beinhalten.
Darüber hinaus sind Biografien von Schauspielern und Darstellern aber auch in gesonderten Bänden zu bekommen. Oft gefragt sind auch die Bildbände, die interessante Szenen eines Stückes oder Filmes in einem Buch darstellen.

Hier werden in der Regel die Schlüsselszenen eines Filmes oder eines Theaterstückes noch einmal gezeigt. Solche Bildbände sind vor allem als Erinnerungsstück gefragt und stellen ein schönes Geschenk dar. Viele Schauspieler verfassen Memoiren, diese sind meist als Einzelbuch erhältlich.

Lektorat für Texte Theater und Film
Lektorat von Texten Theater, Ballet, Film

Zum Bereich Theater, Ballett und Film ist aber auch die fachliche und künstlerische Betrachtung einzelner Aspekte zu zählen. So werden die Theatergeschichte oder die Theaterwissenschaft in eigenen Bänden abgehandelt.

Weiterhin gibt es auf dem Buchmarkt Werke der cineastischen Fachliteratur, die natürlich vor allem für filmisch besonders interessierte Menschen oder für solche, die sich beruflich mit dem Thema befassen müssen, gedacht sind.

Die Bücher, die für den Bereich Theater erhältlich sind, gibt es speziell zugeschnitten natürlich auch für den Bereich Film. Immer wieder erscheinen zudem Fanbücher, die besonders zu Serien, Kinofilmen und den darstellenden Schauspielern herausgegeben werden. Hierin sind oft auch Bilder nicht gezeigter Filmszenen zu finden, aber auch Interviews mit Schauspielern und anderen am Film beteiligten Personen.

Für den Bereich Ballett gilt ähnliches, wie eben dargestellt. Auch hier sind Bücher zu Schauspielern diverser Stücke erhältlich, Rezensionen und Kritiken, sowie zur Geschichte des ausgewählten Stückes.

In diesem Freiberuflerverzeichnis finden Sie qualifizierte Freiberufler, die Texte zu Themenbereichen wie:
Ausdrucktanz, Ballett, Bühne, Bühnentanz, Bühnentechnik, Drehbuch, Film, Filmgeschichte, Filmwissenschaft, Kino, Regie, Regisseur, Schauspiel, Schauspieler, Tanz, Tanzgeschichte, Theater, Theatergeschichte, Theaterwissenschaft stilistisch, inhaltlich und grammatikalisch bearbeiten.

Wer schreibt hier?
Ein kleines Team vom Redaktionsbüro Merz-Busch arbeitet an diesem Ratgeber für Selbstständige und Kleinunternehmer seit 2010.
Derzeit sind 78 Beiträge online.

Empfehlungen

nextevent service
In diesem Künstler-Verzeichnis finden Sie für Ihre Veranstaltung den passenden Künstler wie z. B eine Band, einen Moderator, Clown, Alleinunterhalter oder ...