Suche Lektor, Lektorat für Völkerkunde und Volkskunde

Freiberufler-Verzeichnis

Die Völkerkunde, die auch die Bezeichnung Ethnologie trägt, ist eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung der Völker der Welt und ihren Kulturen beschäftigt. Die klassische Völkerkunde beschäftigte sich überwiegend mit den außereuropäischen und indigenen Völkern.
In der heutigen Anwendung widmet sich die Völkerkunde aber allen Völkern und Kulturen, auch den europäischen.

Die Volkskunde hingegen beschäftigt sich in ersten Linie mit den alltägliche Phänomenen hauptsächlich des europäischen Raumes. Allerdings ist die Globalisierung dafür verantwortlich, dass die Volkskunde über die europäischen Grenzen hinaus fortgeführt wird. Es wird dabei zum einen die Kultur der Menschen untersucht, zum Beispiel sind Volkslieder und verschiedene Bräuche Gegenstand der Untersuchungen, zum anderen werden aber auch die persönlichen Einstellungen der Menschen im betrachteten Kulturraum berücksichtigt.

Auf dem Buchmarkt sind zum Thema Völkerkunde und Volkskunde unterschiedliche Werke erhältlich. In erster Linie sind sie natürlich wissenschaftlicher und weniger populärer Natur. Sie sind von Wissenschaftler für Wissenschaftler oder andere Menschen, die sich beruflich mit dem Thema beschäftigen, verfasst. Neben der rein wissenschaftlichen Literatur erscheinen aber auch immer wieder Bildbände und Bücher über bedrohte Völker, über Indianer und fast vergessene Kulturen. Besonders für die Allgemeinheit sind Bücher über die einzelnen Bräuche eines Landes gedacht, über Folklore, Volksfeste und bestimmte, regional bedingte Feier- und Festtage gedacht. Es sind auch Bücher über die Bauernregeln erhältlich, die natürlich kein wissenschaftliches Fachwissen voraussetzen. Wer sich für ein bestimmtes Thema der Völkerkunde oder der Volkskunde interessiert, kann sich natürlich das entsprechende Fachwissen auch aneignen, was bis zu einem bestimmten Maße selbst möglich ist.
Es werden beispielsweise an Volkshochschulen aber auch diesbezügliche Kurse angeboten, die zudem von Lehrbüchern begleitet werden. Interessierte finden so auf jeden Fall eine Möglichkeit, das Thema für sich zugänglich zu machen.


Für Publikationen Völkerkunde und Volkskunde ein Lektorat suchen

Ein freiberufliches Lektorat stellt einen hohen sprachlichen Qualitätsstandard für Bücher der Völkerkunde und Volkskunde her. Ein Lektor überprüft dabei die Verwendung angemessener stilistischer Mittel, die optimale Lesbarkeit und Verständlichkeit der Texte, die Verweise und Bezugnahmen sowie die Terminologie und Schreibweise im Manuskript.
Themenbereich, die von einem Lektorat bzw. Lektor bearbeitet werden sind: Anthropologie, Aberglaube, Bauernregeln, Brauchtum, Fastnacht, bedrohte Völker, Bräuche, Europäische Ethnologie, Feldforschung, Folklore, Indianer, Kulturen, Masken, Schamanen, Totem, Trachten, Völkerkunde. Volkskunde, Volkstanz.


Sozialwissenschaft:   Pädagogik | Sozialpädagogik | Erwachsenenbildung | Medien und Kommunikation | Politik und Gesellschaft | Völkerkunde und Volkskunde