Das Werbelektorat

Freiberufler-Verzeichnis

In einem Werbelektorat wird eine Vielzahl von verschiedenen Tätigkeiten durchgeführt, die sich immer an den Vorgaben der Auftraggeber orientieren. Diese Auftraggeber sind zum Beispiel PR- und Werbeagenturen, aber auch Satzbüros und Grafikstudios. Unternehmen verschiedener Art zählen ebenfalls zu den Kunden des Werbelektorates.
Typisch für ein Werbelektorat ist das Lektorieren unterschiedlicher Vorlagen, wie Anzeigen, Broschüren, Banner und Internetseiten, Datenblätter und Gebrauchsanleitungen, Briefpapier und Visitenkarten, Ratgeber und Kataloge. Um die gestellten Aufgaben erfüllen zu können, muss ein Werbelektorat verschiedenen Anforderungen genügen. Es muss beispielsweise Manuskripte prüfen, was nicht nur hinsichtlich der Grammatik und Orthografie, sondern auch im Hinblick auf den Inhalt geschieht. Weiterhin muss das Werbelektorat die Struktur von Überschriften und Verweisen kontrollieren und die Logik des Textes überprüfen.
Formelle Gesichtspunkte des Manuskriptes werden ebenso beachtet, wie die Kontrolle von Schreibweisen, die speziell auf den einzelnen Kunden zugeschnitten sind.
Die wohl größte Anforderung an ein Werbelektorat besteht darin, dass sämtliche Aufgaben auch innerhalb kürzester Zeit abgearbeitet werden können, ohne dass dabei ein Punkt übersehen wird. Termindruck ist in einem Werbelektorat stetiger Begleiter, was voraussetzt, dass die hier tätigen Mitarbeiter oder auch der freiberuflich tätige Werbelektor die Wichtigkeit der einzelnen Aufgaben richtig einschätzen und dementsprechend alles abarbeiten kann.



Die Kommunikation zwischen Werbelektor und Kunden wird in der Regel über Fax, Telefon oder E-Mail abgewickelt, teilweise ist es aber auch erforderlich, dass der Werbelektor vor Ort beim Kunden erscheint.
Flexibilität ist hier also ein ganz wichtiger Punkt. Insgesamt kann festgehalten werden, dass die Arbeit in einem Werbelektorat sehr viel Abwechslung bietet, da die Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen kommen und die Aufträge immer wieder verscheiden sind. Allerdings bekommt ein Werbelektor naturgemäß weitaus weniger anspruchsvolle Texte vorgelegt, als ein Lektorat, der sich mit Buchtexten oder ähnlichem beschäftigt. Außerdem ist die Arbeit im Werbelektorat als sehr schnelllebig zu bezeichnen, die hier tätigen Menschen müssen stressresistent sein und innerhalb kürzester Zeit komplexe Aufgaben erledigen.